Trinken Sie viel!

Man muss mindestens 3 Liter Wasser am Tag trinken!? Wenn man den Durst spürt ist man schon am dehydrieren. Wenn wir Hunger haben, sind wir da schon am verhungern? Verlassen Sie sich auf Ihren gesunden Menschenverstand, der hat noch nie geschadet! Zuviel Wasser kann die geschwächten Nieren belasten und Minerastoffe ausschwemmen.

Rohkost ist gesund

Dazu muss man sagen, in Maßen genossen und zur richtigen Zeit, also saisonal. Viele wundern sich warum der Salatteller nicht zur Gewichtsreduzierung führt und die Cellulite reduziert. Rohkost im schwerer Verdaulich als gekochtes und kühlt den Körper runter. Nicht umsonst frieren im Winter viele Messchen die viel Rohkost essen und nicht selten kommt es auch zu Blähungen.

Kontaktieren Sie mich

Sie finden mich, Michael Schulz, Naturheilpraktiker in Zürich am Central im ActivFitness oder rufen Sie mich an unter (0)79 89 89 175 oder schreiben mir eine E-mail info@CorpusEtSpiritus.ch um einen Termin zu vereinbaren oder offenen Fragen zu klären.

Was machen (Natur)Heilpraktiker

(Natur)Heilpraktiker orientieren sich an der Naturheilkunde, die eine alternative zur gängigen Schulmedizin ist und kann parallel zu dieser angewendet werden. Das eine schliesst das andere nicht aus. Die Naturheilkunde wird schon seit Jahrhunderten eingesetzt und das Wissen dazu von Generation zu Generation weiter gegeben. Heilpraktiker lernen die schulmedizischen Grundlagen sowie die medizinischen Untersuchungstechniken, wenden sich dann aber mehr dem ganzheitlichen Ansatz zu. Es wird mehr auf vernetztes Denken gesetzt als auf Spezialisierung.

Was steht Naturheilpraktikern alles zur Verfügung?

Allgemein kann man sagen, alles was nicht rezeptpflichtig ist. Die Heilmittel die wir verwenden, stammen aus der Natur und werden in ihrer ganzen Wesen-heit verarbeitet oder angewendet. Man isoliert also keine einzelnen Wirkstoffe so wie bei pharmazeutisch hergestellten Medikamenten, sondern nimmt die ganze Pflanze mit ihren bis zu 160 Wirkstoffen. Vermutlich ist das auch der Grund warum kaum Nebenwirkungen bei richtiger Dosierung bekannt sind. Uns stehen Tees, Kräutermischungen, Spagyrik, Bachblüten, ätherische Öle, Tinkturen, Homöophatie und vieles mehr zu Verfügung.

Was bedeutet Krankheit

Gemäss der WHO ist Krankheit die Abwesenheit von Gesundheit. Was liegt aber zwischen diesen beiden Zuständen? Eine gute Voraussetzung um gesund zu bleiben ist, eine Balance zwischen Körper und Geist zu erreichen, gibt es aber eine Dysbalance kann das zu Erkrankungen führen. Aber auch Toxine bzw. Umweltgifte können Erkrankungen verursachen. Der Körper hat immense Selbstheilungskräfte die es gilt zu aktivieren. Viele "Krankheiten" die heute als normal dargestellt werden, wie Diabetes Typ 2, Arthrose oder Osteoporose sind zur Normalität geworden aber nicht unbedingt normal. Man kann mehr tun, als einem gerne glauben gemacht wird.

Kostenübernahme der KH

Die Leistung für einen (Natur) Heil-praktiker fallen unter die Zusatz-versicherung. Es ist nicht von Kanton zu Kanton verschieden aber von Krankenkasse zu Krankenkasse. Hier unterscheiden sich die Kosten-übernahmen. Häufig gibt es auch nochmal innerhalb der Kranken-kassen unterschiedliche Zusatzver-sicherungen. Damit Sie wissen, was Ihre Krankenkasse übernimmt, frag- en Sie genau nach und schauen in den Vertrag. So entstehen keine Missverständnisse. Gerne können Sie mich bei Fragen auch vorab kontaktieren.

Mein Ansatz

Mit Ihnen gemeinsam ein mögliches Vorgehen und ein Ziel zu definieren, das Sie wieder Gesund werden. Denn wer nicht weiss, wo er hin will, kommt nirgendswo an. Mein Focus liegt auf der Ursache. Um diese aufzuspüren, brauche ich aber ihre Unterstützung. Denn wer kennt Ihren Körper, wenn nicht Sie. Sie tragen zu einem sehr grossen Anteil an der Genesung bei. Aus meiner Sicht, gibt es keine unheilbaren Krankheiten, es gibt nur die "falsche" Therapie für eine Krankheit. Nicht jeder spricht auf eine Methode gleich gut an.

Ihr Nutzen

Sie müssen sich nicht zwischen der Schulmedizin und der Erfahrungs- heilkunde entscheiden, sondern kön- nen von beidem profitieren. Bild- gebende Verfahren sind bei der Schulmedizin hervorragend ebenso die Akutversorgung bei Unfällen, Infarkten, Thrombosen oder Hirn- schlägen. Eine, der Stärken der Naturheilkunde ist, die Behandlung von chronischen Geschehen. Ich kann Ihnen Alternativen zu Medi- kamenten, Therapieverfahren, mögli- che Operationen aufzeigen. Sie ent- scheiden schlussendlich, was wann zum Einsatz kommt.